Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zum neuen Fujitsu AMILO Pi 3660 Notebook.

Fujitsu

12.01.10 - 18:45 Uhr

von:

Eure Meinung zu Fujitsus Social Media Kanälen.

Fujitsu Blog

Für alle Online Reporter und MitleserInnen, die auch nach Ablauf unseres gemeinsamen Projekts für das Fujitsu AMILO Notebook mit unseren Ansprechpartnern bei Fujitsu in Kontakt bleiben wollen, stellen Fujitsus “Social Media”-Kanäle eine gute Möglichkeit dar.

So ist Fujitsu zum Beispiel auf Facebook und auf Twitter zu finden und hat auch einen Blog, auf dem Mitarbeiter über neue Produkte und Projekte Auskunft geben. Hier mal eine Übersicht:

- blog.ts.fujitsu.com/face2fujitsu – der offizielle Unternehmensblog
- www.twitter.com/Fujitsu_TS – allgemeine News zu Fujitsu
- www.twitter.com/Fujitsu_GreenIT – alles Rund ums Thema Green IT
- www.twitter.com/fujitsu_gaming – alles Rund ums Thema Gaming
- www.facebook.com/face2Fujitsu – News zu Fujitsu
- www.facebook.com/GreenIT – alles Rund ums Thema Green IT
- www.facebook.com/celsiusultra – alles zum luftgekühlten Gamer PC

Für Fujitsu – wie für viele andere Unternehmen auch – stellen diese Kanäle eine neue Spielwiese aber auch eine neue Herausforderung dar.

Tobias Espig, Daniel Klaus und Axel Schaddach würden sich deshalb sehr freuen, wenn Ihr Euch auf den Seiten mal umschauen und hier in den Kommentaren Eure Meinungen und Ideen zu den Seiten hinterlassen würdet.

Was findet Ihr cool? Was könnte man vielleicht anders machen? Was erwartet Ihr generell von Unternehmen, die sich im Bereich Social Media bewegen?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 12.01.10 - 20:31 Uhr

    von: pippimaus

    ich finde es schon einmal ‘ne gute Idee…

  • 12.01.10 - 20:56 Uhr

    von: crazue

    ne gute idee an sich isses schon, aber mich pers. sooo interessieren tut es nicht – es sei denn, ich habe probleme mit meinem pc und co

  • 12.01.10 - 22:36 Uhr

    von: Rockstarrr

    Mir hat die Rubrik “Fujitsu_GreenIT” gut gefallen! Zum Beispiel der Eintrag mit dem 0 Watt Pc. Allerdings frage ich mich da ob er dann aus dem Ruhezustand wieder im Verhältnis schnell hochfährt und ob die Daten tatsächlich komplett erhalten bleiben?
    Auf jeden Fall sind die angeführten Sites ein Angebot das mit der Zeit geht. Im wahrsten Sinne des Wortes. Wenn eine Meldung mal schnell unter den Mann / die Frau gebracht werden muss ist diese Art der Veröffentlichung echt die flotteste.
    Trotz des Lobes würde ich aber noch vorschlagen das ganze weiter klar zu gliedern. Man könnte noch mehr Überkategorien einpflegen.
    Ich erwarte von solch einem Angebot, dass man keine automatisierten Antworten bekommt und dass die Schreiber sich vielseitig äußern, d.h. dass sich die Felder mit denen sich befasst wird breit gefächert sind.
    Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weiter geht und verfolge das Projekt hier weiter.

  • 12.01.10 - 23:33 Uhr

    von: Typografix

    Ich hatte zwar mit meinen Geschenk an Kaugummis(und einem sehr persönlichen Brief, nochmals Danke dafür) noch das größte Feedback von Fujitsu, habe aber ein allgemeines Feedback bei diesem Projekt Seitens des Herstellers vermisst, wenn ich diese Kritik mal vorsichtig äussern darf…

    *Ist nicht böse gemeint*

    Ich denke mal Unternehmen müssten viel mehr nach aussen hin arbeiten und mit ihren Kunden kommunizieren und aktive Community Arbeit leisten.

    Ich denke daher mal der Ansatz ist gut, den Öffentlichtkeitsarbeit ist wichtig, nur evtl. sollte diese nicht unbedingt immer von “Internen” geleitet werden… ;)

  • 13.01.10 - 08:47 Uhr

    von: Teatime

    @ Typografix
    Na hör mal! Ein paar Kaugummis sind doch mehr als genug! :-D

    OK – zum Thema.

    Die Firmen verlassen sich meiner Minung nach viel zu sehr auf handverlesene Tester und nennen die Ergebnisse dann “Kundenwünsche”. Bestes Beispiel war Canon mit der neuen digitalen Spiegelreflexkamera EOS 7D – angeblich entwickelt nach den Bedürfnissen der Nutzer. Ich frage mich jetzt noch, welche Nutzer die gefragt haben. Ich wurde jedenfalls noch nie von einer Fotofirma um meine Meinung zu neuen Geräten gefragt.

    Gut – man kann es auch nicht allen Recht machen, aber in firmeneigenen Foren, in denen auch mal ein kritisches Wort geäussert werden darf, kann auch ein Unternehmen viel über Wünsche und Probleme der Endverbraucher erfahren. Und das sollte man auch nutzen.

    Insofern finde ich die Möglichkeiten, die Fujitsu bietet, schon gar nicht mal schlecht. Wenn das jetzt auch angenommen wird, werden wir vielleicht auch in Zukunft sinnvoll einsetzbare Ware bekommen.

  • 13.01.10 - 08:48 Uhr

    von: Teatime

    BTW: die Links funktionieren bei mir nicht. Ich bekomme ein “404 – Seite nicht gefunden”, wenn ich diese anklicke.

  • 13.01.10 - 09:39 Uhr

    von: Flamboyant

    Bei mir gehen die Links leider auch nicht. Bekomme auch die selbe Fehlermeldung wie Teatime. :-(

  • 13.01.10 - 11:36 Uhr

    von: Typografix

    Die interne Umleitung der Links funktioniert leider nicht kopiert sie euch per Copy’n'Paste aus dem Beitrag oder ändert den übernommenen Link (bei Klick) manuell…

    Trifft eigentlich auch nur beim zweiten – Facebook – Link auf.

  • 13.01.10 - 20:51 Uhr

    von: toastyle1210

    inzwischen sollten alle Links funktionieren. Es fehlte bei einigen das http:// am Anfang

  • 13.01.10 - 21:26 Uhr

    von: Literatenmelu

    Hallo toastyle2010,

    ich habe hier in denKommentaren gelesen, dass die Notebooks erstmalan trnd zurück gehen und nicht direkt an die Gewinner? Stimmt das? Ich hoffe, dass es dazu nochmal einen geesonderten Beitrag bzw. eine Info per Mail an alle Tester gibt. Schließlich habe ich nicht die Zeit hier alle xxxKommentare zu lesen und mir die entsprechend richtigen Infos zusammen zu sammeln. Vielen Dank!

    Liebe Grüße
    Melanie

  • 13.01.10 - 21:35 Uhr

    von: Chris51

    Zum Austauschen mit Gleichgesinnten/ -betroffenen bin ich persönlich eigentlich lieber in einem Forum als auf einem Blog unterwegs.

    Viele gute Ratschläge habe ich hier:

    http://forum.ts.fujitsu.com/forum/viewforum.php?f=46

    bekommen, als ich noch ein FujitsuSiemens Desktop hatte.
    Direkte Anfragen beim Hersteller brachten meist nicht so viel, leider.

  • 13.01.10 - 21:52 Uhr

    von: Fujitsus Social Networking « Einmal ist Keinmal!

    [...] und Fujitsu möchten gerne wissen, was User von den Auftritten Fujitsus auf twitter und facebook halten, also habe ich mich mal durch [...]

  • 14.01.10 - 03:13 Uhr

    von: Tweets that mention 50 trnd-Partner testen das neue Fujitsu AMILO Pi 3660 Notebook und begleiten den Test in ihren Blogs. » Blog Archiv » Eure Meinung zu Fujitsus Social Media Kanälen. — Topsy.com

    [...] This post was mentioned on Twitter by Melanie Unbekannt and Fujitsu Gaming, Fujitsu_TS. Fujitsu_TS said: @trnd frägt nach Eurer Meinung zu Fujitsus Social Media Kanälen. http://ow.ly/VXi0 [...]

  • 14.01.10 - 11:58 Uhr

    von: toastyle1210

    @Literatenmelu: ja, keine Sorge. Dazu gibt es natürlich auch noch Infos per Mail.

  • 14.01.10 - 12:14 Uhr

    von: puttytat

    ich finde es kann sich heutzutage eigentlich fast kein unternehmen mehr leisten, nicht im bereich von viral marketing und social media unterwegs zu sein.

    grundsätzlich finde ich den blog zb wirklich sinnvoll, da man so mit hilfe von feed-readern u.ä. ganz einfach up-to-date bleiben kann und sich nicht nur für sein produkt (bzw fujitsu produkte allgemein) interessiert und/oder darüber informiert, wenn es aktuell ansteht. sprich: wenn ich ein produkt suche, betreibe ich recherche oder wenn ich ein problem mit einem produkt habe, recherchiere ich. ansonsten hat man aber einfach keine zeit dafür. wenn ich den feed aber gespeichert habe, sehe ich automatisch zb die überschriften und kann so ggf für mich interessante artikel komplett lesen.

    ebenso sinnvoll finde ich auch facebook und twitter aus den selben gründen. ein riesen anteil aller im internet vertretenen menschen ist bei facebook und/oder twitter vertreten = sind ohnehin (fast) jeden tag da. wie auch beim feed reader kann man so kurz die news von fujitsu “überfliegen” und bleibt ggf “hängen” wenn etwas interessantes auftaucht. mal abgesehen davon, dass die multiplikation eigentlich unbezahlbar ist.

    also, mein fazit: social media für unternehmen ein absolutes MUST! :)

  • 14.01.10 - 12:16 Uhr

    von: puttytat

    PS: was die gestaltung des blogs angeht sollte die allerdings wirklich noch mal überdacht werden. das sieht für mich wie ein gekauftes (nicht besonders gutes) template aus und absolut nicht zeitgemäss und/oder ansprechend ;)

  • 14.01.10 - 13:42 Uhr

    von: Krach

    Hm, ich für meinen Teil bin eigentlich so gut wie garnicht auf Twitter oder Facebook unterwegs. Da die Mitgliederzahlen aber ja immer weiter steigen, denke ich auch, dass Werbung und Ansprechpartner in diesem Beriech schon sehr sinnvoll sind..

  • 15.01.10 - 14:02 Uhr

    von: Rinjah

    Ich bin weder bei Twitter noch bei Facebook aktiv, finde es aber nett das es sowas nun dort gibt.
    Allerdings hätte ich das zu beginn des Projektes noch Sinnvoller gefunden.

  • 15.01.10 - 15:28 Uhr

    von: Entchen86

    Ich hab zwar nicht am Projekt teilgenommen aber ich möchte mich dennoch mal äußern.
    Also ich bin weder bei Twitter noch bei Facebook. Habe mir die Links aber mal angeschaut. Für mich ist das leider alles recht unübersichtlich.
    Mir gefällt eine “richtige” Homepage besser. Kundenforen find ich auch ganz toll, wenn man sich mit anderen Kunden austauschen kann über Probleme, etc. und vielleicht der ein oder andere Mitarbeiter mitschreibt.