Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zum neuen Fujitsu AMILO Pi 3660 Notebook.

Fujitsu AMILO

17.12.09 - 16:23 Uhr

von:

Weihnachtsfeier mit dem Fujitsu Notebook.

Fujitsu AMILO Pi 3660 in Weihnachtsstimmung.

Der Schwerpunkt in unserem Projekt für das Fujitsu AMILO Notebook liegt auf Online-Reportagen und natürlich berichten unsere 50 Reporter deshalb vor allem in ihren Weblogs über ihre Erfahrungen mit dem Notebook.

Trotzdem erreichen uns parallel dazu auch viele Berichte über Gespräche über das Pi 3660, die nicht im Internet, sondern “offline” stattfinden. Ein besonders schönes Beispiel kam zu Beginn der Woche von trnd-Partner DonAlberto:

Hi,
hab am Sonntag auf der Weihnachtsfeier unseres Gartenvereins das Notebook dabei gehabt um für die musikalische und grafische Stimmung zu sorgen. Über einen  Beamer hatten wir YouTube Videos an die Wand geworfen. Die Leute waren begeistert als ich mich dafür anbot und waren
noch begeisterer als sie gesehen haben was das Notebook alles drauf hat. Wieviele Anschlüsse es bietet. Vorallem aber wurde ich nach den Leistungen des Notebooks befragt. In Zusammenarbeit mit Windows 7 ist diese ja wunderbar und so gab ich es weiter, was auf Begeisterung gestossen ist. Einige wollen versuchen es zu gewinnen und einer will es sich gar kaufen, wenn er verliert. Alleine wegen dem BlueRay Laufwerk ;)

Hattet Ihr auch schon die Gelegenheit, das Laptop in einer größeren Runde zu verwenden bzw. vorzustellen?

P.S. Das weihnachtliche AMILO Foto stammt von trnd-Partnerin punoki.

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 17.12.09 - 20:55 Uhr

    von: DonAlberto

    Hehe. Ja die Offlinegespräche. Ich würd darüber auch bloggen, aber wie man ja sieht, wenn man meinen Blog (http://www.zorta.de) besucht, geht es dort nicht unbedingt um privates usw. Es geht dort eigtl. zumeist um Webentwicklung und Technik. Da passen solche Berichte natürlich nicht.
    Aber schön diese Zeilen hier zu lesen. Es war wirklich eine schicke Feier. Von misch-masch-Blogs halte ich aber leider nichts, so das solche Themen durchrutschen. Aber! Ganz im Sinne von trnd ist die Mundpropaganda ja mehr als nur der Blog. Neben meiner begonnenen Serie über das Zend Studio und das Zend Framework in Form von Screencasts wird es auch weiter jede Menge Gespräche geben, wenn ich dem ein oder anderen wohl auch schon auf die Nerven gehe :D

  • 18.12.09 - 06:55 Uhr

    von: LEDs am Amilo-Notebook « Einmal ist Keinmal!

    [...] Sache, die ich am Amilo-Notebook von trnd wirklich unpraktisch finde, sind die drei absolut unpraktisch platzierten, blauen LEDs, die [...]

  • 19.12.09 - 12:56 Uhr

    von: Unghander

    Die Idee mit der medialen Unterstützung der Weihnachtsfeier ist nich übel. Ich werde mal sehen ob ich mit Freunden anfang der Woche etwas ähnliches veranstalten kann. Mir geht es mit den “Offlinegesprächen” aber genau so wie DonAlberto… in einem Fachblog bekommt man sowas schwer unter. Aber dafür gibt es ja die trnd-interne Berichterstattungsfunktion.

  • 19.12.09 - 16:47 Uhr

    von: jesuswoerks

    Ich bekomme auch einen Beamer zu Weihnachten, habe aber gehört das es bei Laptops und Beamern oft Komplikationen gibt.

  • 19.12.09 - 17:52 Uhr

    von: sebi.horstmann

    Der Nutzer verursacht die Probleme – nicht die Hardware. Es ist in 99,9% der Fälle immer der Benutzer der durch unsachtgemäße Handlungen die Fehler nur so provoziert – Unwissen.

  • 19.12.09 - 23:27 Uhr

    von: DonAlberto

    Joa. Also ich brauche Arbeitstechnisch ab und an einen Beamer und kann definitiv sagen, dass das Problem eigtl. immer der Nutzer ist. Man muss den Beamer ja bloß wie einen Monitor an das Notebook anschließen -> Windows Desktop Rechtsklick -> Eigenschaften -> Erweitert und dort den zweiten Bildschirm aktivieren.

    Das ist der einfachste Weg. Der ist bei Bildschirm und Beamer gleich ;)
    Dann muss man natürlich noch den Beamer bedienen können *G*

  • 20.12.09 - 21:42 Uhr

    von: toni11688

    hatte mit Laptop und Beamer noch nie Komplikationen…

  • 09.01.10 - 14:08 Uhr

    von: Jay57

    ich finde deine testreihe sehr informativ toaststyle, du hast das lappi ja auf herz und nieren getestet. bis aufs aufschrauben um nach dem innenleben zu schauen ist alles mit dabei, was ich echt gut finde. natürlich noch schöner wäre es nicht nur all die viele kommentare und testreihen zu lesen, sondern selbst mal solch ein gerät in händen halten zu dürfen, dies wär super.

  • 11.01.10 - 15:40 Uhr

    von: toastyle1210

    @Jay57: da hast Du etwas falsch verstanden – es geht nicht darum, meine Beiträge zu kommentieren, sondern daru, sich auf den 50 Blogs der Onlien Reporter umzusehen…

  • 11.01.10 - 19:37 Uhr

    von: wassapfeifnguru

    geiel